München

Steinflächenpflege für Pflastersteine

Pflastersteine gibt es in verschiedenen Varianten. Eins bleibt jedoch immer gleich: alle Steine sind der Witterung ausgesetzt und werden nach ca. 1-2 Jahren mit Flechten und Schwarzalgen befallen sein.

Die meisten Menschen greifen dann zu einem Hochdruckreiniger – durch die Reinigung mit einem Hochdruckreiniger werden die Flächen noch rauer und farbloser. Flechten und Schwarzalgen können sich noch schneller wieder bilden. So ein Ergebnis ist ernüchternd. 

Ablauf einer Steinreinigung und -sanierung bei Steinfresh®

1. Grundreinigung

Im ersten Schritt wird die Steinoberfläche vorbehandelt, damit die Verschmutzungen (Algen, Flechten und Moose) besser von der Steinoberfläche entfernt werden können. Als Nächstes nutzen wir einen speziellen Flächenreiniger mit einem Arbeitsdruck von 300 bar. Dabei wird je nach Sanierungsanlage auch Heißwasser für die Reinigung eingesetzt.

2. Oberflächenschutz

BSV-Langzeitschutz® 

Anschließend wird der bereits bewährte BSV-Langzeitschutz® aufgetragen. Die mit bloßem Auge nur schwer zu erkennenden Vertiefungen an der Pflasteroberfläche werden damit aufgefüllt, um die Neubildung mikroskopisch kleiner Pflanzkübel zu verhindern! Schmutz, Algen, Flechten und Moose haben jetzt keine Chance mehr und Sie haben erstmals wirklich dauerhaft Freude! 

Unser BSV-Langzeitschutz® schützt nicht nur Ihre Steine vor der Neubesiedlung mit Algen, Flechten und Moose, sondern holt die Farbbrillanz Ihrer Steinflächen zurück - oft besser als unmittelbar nach der Neuverlegung. UV-Strahlen bleichen den Stein aus, dabei gehen die Farbpigmenten nach und nach verloren. Unsere Veredelung reichert den Stein mit neuen Farbpigmente an und schützt vor Verwitterung. Die Farbbrillanz der Steinoberflächen bleibt erhalten.  

Auf behandelte Steinflächen mit dem BSV-Langzeitschutz® erhalten Sie eine 7-Jahres Garantie. 

Imprägnierung 

Der Einsatz von Imprägnaten eignet sich besonders für Steinflächen, die nicht mit unserem BSV-Langzeitschutz® behandelt werden können. Der Nachteil einer Imprägnierung ist die geringe Langlebigkeit, denn in der Regel lässt die Wirksamkeit nach ca. 1,5 Jahren nach. Trotzdem bietet es in dieser Zeit einen guten Schutz für Ihre Steinoberflächen. 

3. Fugenbearbeitung / -sanierung

Zu einem perfekten Erscheinungsbild einer Steinfläche gehört auch die richtige Wahl des Fugen-Materials! 

Sie kennen sicherlich das lästige Auskratzen der Fugen von Unkraut, damit Sie z.B. eine gepflegte Einfahrt, Terrasse oder Hoffläche haben. Dies ist mit sehr viel Arbeit und Zeit verbunden. Der Erfolg ist oft nur von kurzer Dauer. Nach nur wenigen Wochen sprießt das Unkraut erneut. Dazu kommen oft unzureichend gesicherte Fugen in einer Pflasterung. 
 

Wir von Steinfresh® räumen Ihre alten Fugen fachmännisch mit speziellen Geräten aus und füllen diese mit stabilisierenden Wertfugen auf. Mit einer sanierten Fuge können Sie Unkrautbewuchs bis zu 90% verhindern.

Eine Fuge ist schon aufgrund der permanenten Bewitterung wartungsintensiv. Erhöht sich ihre Beanspruchung durch weitere Einflüsse, wie z.B. Fahrzeugbewegungen, empfiehlt sich spätestens dann der Einsatz von Polymersanden oder 1-2 komponentigem Fugenmaterial. Das erhöht die Haltbarkeit und Perfektion Ihrer Flächen um viele Jahre. 

Wir beraten Sie gerne! 
 

4. Steinpflege mit dem Steinpflege-Kundendienst®

Steinfresh® ist der größte Steinpflege-Kundendienst® in Deutschland. Auf der Steinoberfläche können sich, obwohl Ihre Steine einen Oberflächenschutz haben und eine feste Fuge verarbeitet ist, in feuchten und schattigen Bereichen Moose bilden, z.B. unter einem Carport. Deshalb hat Steinfresh® den Steinpflege-Kundendienst® ins Leben gerufen. Wir empfehlen eine jährliche Flächenpflege, damit sich Ihre Steinflächen dauerhaft im perfekten Erscheinungsbild zeigen.  

Nach einer Grundsanierung mit dem BSV-Langzeitschutz® älterer Steinflächen oder auch dem Oberflächenschutz neuer Außenflächen, erhalten Sie Ihren persönlichen Home Care plus Pass. Somit können wir die jährliche Pflege festhalten und zusätzlich sichern Sie sich Ihre 7 Jahre Garantie. 

Kennen Sie schon die Prof.- Stein-Methode®?

Die Prof.-Stein-Methode® ist eine besondere Art der Steinsanierung und Pflege.

Es handelt sich um eine tiefgehende Steinaufarbeitung mit Oberflächenreparatur, Langzeitschutz und Farbintensivierung. Dabei werden nicht nur – durch jahrelange Hochdruckbehandlung rau gewordene Oberflächen – repariert, sondern auch bereits ausgespülte Farbpigmente wieder ersetzt.

Ein erneuter Befall mit Flechten und Schwarzalgen wird durch den einzigartigen BSV-Langzeitschutz® verhindert. Diese entwickelte Sanierungsmethode ist so einzigartig, dass diese gesetzlich geschützt und Prof.- Stein-Methode® genannt wurde. Die fachgerechte Ausführung wird ausschließlich durch lizenzierte Steinfresh® Partnerbetriebe durchgeführt.

 

Steinfresh®-Kundendienst

Fugensanierung

BSV-Langzeitschutz

kostenlose Musterprobe